Home
Service für Sie
Über uns
So erreichen Sie uns
Kontakt-Formular
Was gibt's Neues?
Nützliche Links
Fragen und Antworten
Datenschutz
Impressum
Übersicht der Site

Enterben, aber richtig!

Sie möchten jemanden enterben, aber wissen nicht wie es geht?

Jeder erzählt Ihnen, der Pflichtteil ließe sich nicht vermeiden?

Das ist nicht wahr!

Wir sagen Ihnen, wie Sie den Pflichtteil umgehen können!

Der Gesetzgeber hat kein Verständnis für Sie. Sie haben gute Gründe, warum Sie jemanden enterben möchten. Und wenn Sie enterben sagen, dann meinen Sie auch enterben. Und zwar vollständig. Und nicht noch den Pflichtteil belassen. Ihre Gründe kann der Gesetzgeber gar nicht kennen. Trotzdem will der Gesetzgeber es Ihnen verwehren, jemanden aus Ihrer nahen Verwandtschaft wirklich vollständig zu enterben. Der Gesetzgeber will Ihnen vorschreiben, dass Sie wenigstens noch den Pflichtteil belassen müssen. Das ist immerhin noch die Hälfte.

 

Mit welchem Recht will der Gesetzgeber Ihnen zwangsweise Vorschriften machen, die Sie nicht akzeptieren können? Warum will man Ihnen die Freiheit nehmen, so zu testieren, wie Sie das für richtig halten?

 

Nun, Sie müssen das nicht akzeptieren. Es gibt Wege, dieses (schändliche) Gesetz zu umgehen. Ganz legal. Das ist zwar so nicht die Vorstellung des Gesetzgebers. Aber Sie müssen sich nicht nach den Wünschen des Gesetzgebers richten, wenn Sie es vermeiden können. Sie können durchaus Ihre eigenen Vorstellungen verfolgen.

 

Wir halten diese Gesetzgebung für einen Anschlag auf unsere Freiheit. Wir sind auch der Auffassung, das Pflichtteilsrecht verstieße gegen das grundgesetzlich garantierte Eigentumsrecht aus Art. 14 GG. (Das BVerfG hat hierzu kürzlich eine andere Meinung vertreten, aber wir bleiben bei unserer Auffassung).

 

Wenn Sie wissen möchten, welchen Weg Sie beschreiten müssen, um den Pflichtteil zu vermeiden, dann schauen Sie bitte hier.

 

Wenn Sie wissen wollen, welche Steine man Ihnen in den Weg legt, dann schauen Sie doch mal hier:

Enterben Voraussetzung

Testament enterben

Enterben Pflichtteil

Enterbung Pflichtteil

Pflichtteil Erbschaft

 

 

Aber vielleicht sollten Sie sich zunächst einmal über die geltende Rechtslage zum Erbrecht informieren. Hier lernen Sie alles, was man zum Erbrecht so wissen sollte: Gesetzliche Erbfolge, wie macht man ein Testament, Pflichtteil, Erbschaftsteuer, Rechtsstellung des Erben:

 

Gesetzliche Erbfolge

Das Erbrecht der Angehörigen

Das gesetzliche Erbrecht des Ehegatten

Der Staat als gesetzlicher Erbe

 

Testament

I. Form des Testaments

1. Eigenhändiges Testament

2. Öffentliches Testament

3. Nottestament

4. Verwahrung des Testaments

II. Inhalt des Testaments

1. Erbeinsetzung

2. Enterbung

3. Vermächtnis

4. Auflagen

5. Anordnungen

6. Gemeinschaftliches Testament

7. Berliner Testament

8. Vorerbschaft, Nacherbschaft

 

Pflichtteil

I. Pflichtteilsanspruch

II. Entziehung des Pflichtteils

III. Pflichtteilsergänzungsanspruch

 

Erbschaftssteuer

Steuerklassen

Prozentsätze

Freibeträge

Rechtsstellung des Erben

I.    Nachlassgericht, Testamentseröffnung

II.   Annehmen, ausschlagen der Erbschaft

III.  Erbschein 

IV. Überschuldeter Nachlass

  1. Aufgebotsverfahren

  2. Errichtung eines Inventars

  3. Nachlassverwaltung

  4. Nachlassinsolvenzverfahren

  5. Einrede der Dürftigkeit des Nachlasses

V. Erbengemeinschaft

  1. Gesamtschuldnerische Haftung

  2. Auflösung der Erbengemeinschaft, Erbauseinandersetzung

  3. Testamentsvollstrecker

  4. Nachlassverwalter

  5. Erbteilsverkauf

  6. Erbteilungsklage

 

Weiter: Die gesetzliche Erbfolge

 

Pflichtteil vermeiden gesetzliche Erbfolge Testament
Pflichtteil Erbschaftssteuer Rechtsstellung des Erben
Pflichtteilsanspruch Entziehung des Pflichtteils Pflichtteilsergänzungsanspruch
Testamentseröffnung Ausschlagen der Erbschaft Erbschein
Überschuldeter Nachlass Erbengemeinschaft Teilungsversteigerung
 

immoinrent Beratungsges. mbH | mail@enterben-richtig.de